Fairphone 3 kommt im Oktober

Auch das neue Modell 3 des in den Niederlanden hergestellten, modularen Fairphone mit 5,7-Zoll-Display und 12-/8-Megapixel-Kamera kann man sehr leicht in seine Einzelteile zerlegen, um es mit den angebotenen Ersatzteilen sogar selbst reparieren zu können. So kann das Smartphone deutlich länger genutzt werden und wandert nicht schon beim ersten Defekt oder verbrauchtem Akku in den Elektronikmüll. Das aus fair geförderten, hergestellten, recycelten und gehandelten Materialien aufgebaute Smartphone erfordert nur einen (mitgelieferten) Mini-Schraubendreher für alle anfallenden Montage- und Reparaturarbeiten. Als Betriebssystem kommt Android 9 zum Einsatz, das Gerät bietet intern 64 GB Speicher, der sich per Speicherkarte erweitern lässt. Das Gerät wird 450 Euro kosten und soll ab Ende Okober geliefert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Fairphone 3 ist dank modularem Aufbau sehr einfach zu reparieren. (Bild: Fairphone)

Tags: Multimedia