Next Level im Auto-Cockpit

Hyundai Motor stellt „Prophecy” Konzeptstudie vor

Die Elektro-Studie „Prophecy” hätte einer der Stars des Genfer Autosalons werden können – nun macht sie im Netz Furore. Vielleicht mehr noch als das extrem windschnittige, schicke Exterieur fallen hier das Interieur und besonders der Fahrerplatz/Cockpit auf. Anstelle eines Lenkrads sollen Joysticks ein völlig neues, aber intuitives Fahrerlebnis bieten. Durch zwei Joysticks, die sich nach links und rechts drehen lassen, einen in der Mittelkonsole und einen in der Türverkleidung, können Fahrer das Fahrzeug von einer bequemen Sitz-Position aus steuern. Darüber hinaus hat der Fahrer Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, die über die integrierten Tasten der Joysticks ausgewählt werden können. Das Design ist besonders auf das autonome Fahren ausgerichtet. Im Entspannungsmodus sollen sich den Insassen keine visuellen Hindernisse, wie sie ein klassisches Cockpit darstellt, mehr bieten.

In einer bequem zurückgelehnten Position sehen die Passagiere nur das horizontale Display von Säule zu Säule und das flügelförmige Armaturenbrett. In diesem Modus ist das Armaturenbrett schwenkbar und ermöglicht eine geräumige Innen- und Sitzposition, von der aus die Passagiere die auf dem Display angezeigten Inhalte genießen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Hyundai Motors

Tags: Kfz-Technik