Open Source Entwicklungsplattform für DSO-Applikationen

Das DSO100M ist eine komplett Open Source Entwicklungsplattform für Digitaloszilloskope mit vier Analog-Eingängen für bis zu 80 MHz. Das DSO100M basiert auf einem Intel Cyclone IV FPGA mit 6.272 Logikzellen, vier separaten 80-MHz-8-Bit-ADCs (mit dediziertem Bus in FPGA), 66-MHz- und 100-MHz-Oszillatoren sowie einen FTDI FT2232H-Hochgeschwindigkeits-USB-Seriell-Chip. Die  analogen Front-End-Kanäle verwenden OPA1602-Operationsverstärker mit 35und einen Verstärkerverstärker mit digital wählbarer Verstärkung mit dem digitalen Potentiometers AD5263.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Earthpeople Technology