Wasserstoff statt reiner Akkubetrieb

Man sieht diesem SUV nicht an, dass er ein Elektrofahrzeug ist. Er wird von einem Verbund aus Brennstoffzelle, Hochleistungsbatterie und Elektromotor angetrieben. Er tankt in 5 Minuten Wasserstoff, die bei moderater Fahrweise eine Reichweite bis 756 km bringen sollen. Der Elektromotor liefert 120 kW, das entspricht 163 PS, bei einem maximalen Drehmoment von 395 Nm. Dies reicht für eine Spitzengeschwindigkeit von 179 km/h aus. Der Hyundai NEXO stößt im Fahrbetrieb nicht nur keine Emissionen aus, er filtert und reinigt sogar die Luft – und das ohne erhöhten Wartungsaufwand. Der effiziente und haltbare Hochleistungsluftfilter bindet Teilchen, die kleiner sind als 2,5 Mikrometer (PM 2,5) – und damit 99,9 Prozent aller in der Luft befindlichen Feinstaubpartikel. Auch innen sieht man dem NEXO nicht das Elektroauto an – das typisch nüchterne und spartanische Design sucht man vergebens, man findet ein traditionelles, leicht futuristisches Ambiente vor. Und der Preis ist gar nicht so weit weg vom typischen SUV dieser Größenklasse – derNEXO ist ab 69,000 Euro zu haben. In Deutschland gibt es derzeit 74 Wasserstoff-Tankstellen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild: Hyundai Motors)