Zweites Leben für alte Verbrenner-Autos?

Den geliebten alten Wagen behalten, auch wenn Fahrverbote, Steuererhöhungen und Anderes für Autos mit Verbrennermotoren drohen? Insbesondere für Old- und Youngtimer, aber auch jetzige moderne Autos will das auf Elektroantrieb spezialisierte US-Unternehmen Electric GT bald eine Lösung bieten. Electric GT hat zwei „Conversion Kits” entwickelt, die auf den ersten Blick einem gekapselten V8-Motor ähneln, aber einen leistungsstarken Elektroantrieb beherbergen. Der Motor soll einfach statt des vorhandenen Verbrennungsmotors eingesetzt werden, der Rest des Autos bleibt, wie es war. Die ersten Typen sind für den Einsatz in Fahrzeugen mit V8-Motor konzipiert, so stellt das Unternehmen einen umgerüsteten US-Klassiker, einen Ford Bronco-Pickup vor, der mit dem Motor 260 PS und knapp 450 Nm Drehmoment bekommt, mit einem Tesla-Akkupack versorgt wird und in 6,5 s auf Tempo 100 kommt. Auch ein Ferrari 308 mit 2,9-Liter-V8 wurde so umgebaut. Später sollen quasi beliebige Motorgrößen und Fahrzeuganpassungen folgen, so dass insbesondere Liebhaber alter Fahrzeuge ihr Schätzchen noch länger nach modernen Umweltaspekten bewegen könnten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Electric GT

Tags: Kfz-Technik