Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Rauchmelder

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD mit 10-Jahres-Lithium-Batterie, 3er-Set
(3)
Artikel-Nr. 128715
Der Rauchwarnmelder reiht sich als besonders zuverlässiger und robuster Alarmgeber in die Homematic IP Sicherheitslösung ein, er warnt bereits bei einem beginnenden Brand, indem er den ersten Brandrauch detektiert. Wurde in der Stiftung...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

137,98 € *
UVP 175,32 € **
Homematic IP Set mit Access Point und 4x Rauchwarnmeldern
Artikel-Nr. 251099
Homematic IP Cashback-Aktion Dieses Starter Set kaufen, Registrieren, Rechnung hochladen und 20 €/CHF-Cashback kassieren. So einfach geht´s ->

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

183,29 € *
UVP 253,35 € **
Homematic IP Rauchwarnmelder HmIP-SWSD mit 10-Jahres-Lithium-Batterie für Smart Home /Hausautomation
Artikel-Nr. 142685
Der Rauchwarnmelder reiht sich als besonders zuverlässiger und robuster Alarmgeber in die Homematic IP Sicherheitslösung ein, er warnt bereits bei einem beginnenden Brand, indem er den ersten Brandrauch detektiert. Wurde in der Stiftung...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

48,70 € *
Homematic IP Starter Set Rauchmelder mit Access Point und 3 Funk-Rauchmeldern
(2)
Artikel-Nr. 150788
Homematic IP Cashback-Aktion Dieses Starter Set kaufen, Registrieren, Rechnung hochladen und 20 €/CHF-Cashback kassieren. So einfach geht´s ->

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

140,83 € *
Eqiva Rauchwarnmelder RM201 mit 10-Jahres-Batterie, VdS-zertifiziert/Q-Label, mit LED-Notbeleuchtung
(2)
Artikel-Nr. 130756
Der optische Streulicht-Rauchwarnmelder entlastet den Benutzer vom lästigen Batteriewechsel und verursacht so keine Folgekosten. Die VdS- und Q-Zertifizierung garantiert eine zuverlässige Funktion, und eine LED-Notbeleuchtung sorgt im...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

12,96 € *
UVP 19,95 € **
Eqiva 3er-Spar-Set Rauchwarnmelder RM201, mit 10-Jahres-Batterie, VdS-zertifiziert/Q-Label
Artikel-Nr. 126649
Der optische Streulicht-Rauchwarnmelder entlastet den Benutzer vom lästigen Batteriewechsel und verursacht so keine Folgekosten. Die VdS- und Q-Zertifizierung garantiert eine zuverlässige Funktion, und eine LED-Notbeleuchtung sorgt im...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

37,21 € *
UVP 59,85 € **
Smartwares Pulver-Feuerlöscher SW BB2, Brandklasse ABC, 2 kg
(1)
Artikel-Nr. 121245
Pulverlöscher mit Halterung und Manometer. Schützen Ihr Zuhause, Ihre Garage, Werkstatt etc. vor Brandentstehungen!

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

15,43 € *
Inhalt: 2 Kilogramm (7,72 € * / 1 Kilogramm)
Eqiva 5er-Spar-Set Rauchwarnmelder RM201, mit 10-Jahres-Batterie, VdS-zertifiziert/Q-Label
(2)
Artikel-Nr. 126650
Der optische Streulicht-Rauchwarnmelder entlastet den Benutzer vom lästigen Batteriewechsel und verursacht so keine Folgekosten. Die VdS- und Q-Zertifizierung garantiert eine zuverlässige Funktion, und eine LED-Notbeleuchtung sorgt im...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

61,46 € *
UVP 99,75 € **
Ei Electronics Rauchmelder Ei605C-3XD, funkvernetzbar / drahtvernetzbar
Artikel-Nr. 107566
Die Rauch- und Hitzemelder von Ei-Electronics stechen durch eine besonders hohe, geprüfte Funktionssicherheit, geringen Wartungsaufwand und hohen Bedienkomfort sowie angenehme Detaillösungen hervor. Die vernetzbaren Modelle sind entweder...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

17,00 € *
Ei Electronics Rauchmelder Ei650i -AudioLINK, i-serie
Artikel-Nr. 120876
Anbringen, viele Jahre kein Batteriewechsel nötig, und bequem jederzeit per Smartphone überprüfbar – der Ei650i schützt langlebig und zuverlässig Sie und Ihr Eigentum!

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

24,17 € *
Ei Electronics Rauchmelder Ei650iC - AudioLINK, i-serie
(1)
Artikel-Nr. 120877
Anbringen, viele Jahre kein Batteriewechsel nötig, mit anderen Rauchmeldern vernetzbar und bequem jederzeit per Smartphone überprüfbar – der Ei650iC schützt langlebig und zuverlässig Sie und Ihr Eigentum!

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

28,39 € *
Cordes Funk-Rauchmelder CC-80 inkl. Hitzesensor
Artikel-Nr. 121159
Rauchmelder im weit entfernten Raum? Kein Problem mit dem per Funk vernetzbaren Rauchmelder – wird ein Melder ausgelöst, löst dieser seinerseits per Funk über bis zu 20 m im Umkreis alle weiteren CC-80-Funk-Rauchmelder aus. Dank...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

12,96 € *
Ei Electronics Rauchmelder Ei650, nicht vernetzbar, 10-Jahres-Batterie
(10)
Artikel-Nr. 107563
Der Rauchwarnmelder von Ei Electronics sticht durch eine besonders hohe, geprüfte Funktionssicherheit, geringen Wartungsaufwand und hohen Bedienkomfort sowie angenehme Detaillösungen hervor.

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

16,58 € *
Ei Electronics Funk-Rauchmelder Ei605CRF-3XDR, Vernetzung per Funk, inkl. Funkmodul
Artikel-Nr. 120881
Mit diesem Rauchmelder bewegen Sie sich im ganzen Haus auf der sicheren Seite, denn löst ein Melder aus, leitet er den Alarm per Funk an weitere mit Funk versehene Melder der Ei605-Serie weiter, sodass Sie z. B. auch sicher im...

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

34,64 € *
Cordes Rauchmelder GS-506
(1)
Artikel-Nr. 107342
Der fotoelektronische Rauchwarnmelder GS506 überzeugt durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis und alarmiert Sie beim einem Brandfall.

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

4,13 € *
Ei Electronics Rauchmelder Ei650iW-3XD - AudioLINK, i-serie
Artikel-Nr. 124522
Anbringen und sich den Batteriewechsel ersparen, mit anderen Rauchmeldern vernetzbar und bequem jederzeit per Smartphone überprüfbar – der Ei650iW schützt langlebig und zuverlässig Sie und Ihr Eigentum!

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

24,17 € *
Cordes CC-7 Mini-Rauchmelder mit 10-Jahresbatterie
Artikel-Nr. 250137
Der kleine, sehr zuverlässige Rauchwarnmelder passt sich mit seiner eleganten Erscheinung unauffällig in jedes Ambiente ein und ist völlig wartungsfrei.

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage2

11,37 € *
Homematic Funk-Rauchmelder HM-Sec-SD-2 mit 10 Jahres-Batterie
(9)
Artikel-Nr. 131408
Der Funk-Rauchmelder von ELV alarmiert sicher, zuverlässig und frühzeitig über entstehende Brandherde. Ob als Einzelmelder oder in Kombination mit weiteren Funk-Rauchmeldern, Sie realisieren schnell und ohne großen Installationsaufwand...

Voraussichtliche Lieferzeit: 11 Wochen

48,70 € *
Ei Electronics Rauchmelder Ei650C, funkvernetzbar / drahtvernetzbar
(1)
Artikel-Nr. 107564
Die Rauch- und Hitzemelder von Ei-Electronics stechen durch eine besonders hohe, geprüfte Funktionssicherheit, geringen Wartungsaufwand und hohen Bedienkomfort sowie angenehme Detaillösungen hervor. Die Melder mit 10-Jahres-Batterie...

Voraussichtliche Lieferzeit: 1 Woche

26,77 € *
Ei Electronics Funk-Rauchmelder Ei650RF mit 10 Jahres-Batterie, inkl. Funkmodul
(1)
Artikel-Nr. 120880
Anbringen, viele Jahre kein Batteriewechsel nötig und mit anderen Rauchmeldern vernetzen, um einen beginnenden Brand auch in einem weit entfernten Gebäudeteil rechtzeitig zu bemerken – der Ei650RF schützt langlebig und zuverlässig Sie...

Voraussichtliche Lieferzeit: 1 Woche

59,61 € *

Rauchmelder – Sicherheit im Brandfall

Im Fall eines Brandes in einem Gebäude ist Rauchgas einer der Haupt-Gefährdungsfaktoren. Während man Flammen schnell bemerkt und unter Umständen bei einer Flucht aus dem Brandbereich ausweichen kann, ist dies bei Rauch oft nicht möglich. Zudem breitet sich Brandrauch meist bereits in der Entstehungsphase eines Brandes aus. Große Gefahr droht insbesondere dann, wenn die Bewohner bei der Brandentstehung schlafen, denn im Schlaf registriert der Mensch keinen Brandgeruch. Insbesondere Kinder sind hier gefährdet.
Deshalb gehört die rechtzeitige Warnung vor Brandrauch bereits in der Entstehungsphase eines Brandes zu den wichtigsten Sicherheitsaspekten unseres Alltags. Und auch deshalb ist die Ausrüstung von Wohn-, Verwaltungs- und Betriebsgebäuden heute in den meisten Ländern Pflicht. Rauchmelder, auch als Feuermelder, Rauchwarnmelder oder Brandmelder bezeichnet, können buchstäblich Leben retten, indem sie Tag und Nacht die Raumluft überwachen und lautstark schon bei geringen Rauchkonzentrationen warnen.

Wie funktioniert ein Rauchmelder?

Die allermeisten Rauchmelder arbeiten nach dem optischen Streulicht-Prinzip. In einer sogenannten Rauchkammer ist eine spezielle Lichtschranke mit meist mehrfachen Reflexionswegen platziert. Bei Eindringen von Rauchpartikeln wird die Luft in der Rauchkammer getrübt. Ab einem bestimmten Trübungsgrad wird das Licht der Lichtschranke gestreut und kann so den Empfänger nur noch eingeschränkt oder gar nicht erreichen. Dieser reagiert darauf mit einer Auslösung des typischen, akustischen Signals. Manche Rauchmelder lösen zusätzlich auch optische Signale aus bzw. schalten eine integrierte Notbeleuchtung zur Orientierung ein.
Ein periodisches optisches Signal signalisiert die Betriebsbereitschaft des Rauchmelders. Demgegenüber zeigt ein zusätzliches akustisches Signal bei batteriebetriebenen Rauchmeldern das bevorstehende Ende der Batterielebensdauer an und fordert somit zum Batteriewechsel auf.
Damit keine Insekten in die Rauchkammer eindringen und einen Alarm auslösen können, verfügen die meisten modernen Rauchmelder über integrierte Metallnetze. Hier können dann auch größere Gehäuseöffnungen für größeren Luftdurchsatz und damit schnellere Alarmierung als bei einfachen Modellen ohne Insektenschutz realisiert werden.
Spezielle Rauchmelder wie z. B. für Küchen verfügen über eine temporäre, manuell auslösbare und selbst zurückstellende Auslösesperre. So kann man z. B. einen Alarm beim Anbraten etc. vermeiden. Nach Ablauf einer kurzen Zeitspanne nimmt der Rauchmelder automatisch wieder den Normalbetrieb auf. Oft sind diese Rauchmelder mit einem Hitzemelder kombiniert, um besser temporären Rauch, wie er bei der Küchenarbeit auftreten kann, gegenüber einem echten Brand differenzieren zu können. Dabei wird ein plötzlicher Temperaturanstieg in Verbindung mit Auftreten von Rauch immer als sicheres Zeichen für einen Brand gewertet.

Wo müssen Rauchmelder angebracht werden?

Zum Mindestschutz sind Rauchmelder in Schlafbereichen sowie in zentralen Bereichen (Flure) zu installieren. Für letztere gilt bei einer Breite bis 3 m: Der Abstand zwischen zwei Rauchmeldern darf höchstens 15 m betragen. Der maximale Abstand zu jeder Stirnseite darf 7,5 m betragen. Auch an Kreuzungen, Ecken und Abzweigen muss je ein Rauchmelder installiert werden.
Bei einer offenen Geschossarchitektur ist ein Rauchmelder zumindest an der Geschossdecke des obersten Geschosses zu installieren.
Unter Podesten, Galerien etc. muss ein Rauchmelder zusätzlich zentral unter diesen montiert werden, wenn deren Fläche 16 m² bzw. Abmessungen von 2 x 2 m übersteigt. Für alle weiteren Räume ist die Montage eines Rauchmelders zu empfehlen.
Ungeeignete Montageorte sind Räume, in denen starke Dämpfe oder funktionelle Rauch- und Abgasentwicklungen (z. B. Küche (Hinweise dazu im Abschnitt „Wie funktioniert ein Rauchmelder?”, Garage, Raucherbereich) oder starke Verschmutzungen in der Luft (Staub, aufgewirbelter Schmutz) auftreten.
Ebenso darf ein Rauchmelder nicht in unmittelbarer Nähe zu starken elektromagnetischen Quellen wie z. B. Halogentrafos, elektronischen Vorschaltgeräten, Bildschirmen oder in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Beleuchtung, Feuerstellen, direkte Sonnenbestrahlung, Heizungen) installiert werden. Auch die Installation in Bereichen mit starker Luftbewegung (Lüftung, Ventilator) ist nicht zulässig.
Funkrauchmelder müssen auch in genügendem Abstand von großen Metallgegenständen, z. B. Stahlträgern, platziert werden, um keine Reichweiten-Einbußen und Verbindungsabbrüche zu erleiden.
Die Montage muss immer waagerecht an einer Decke erfolgen. Wandmontagen und Montagen an schrägen Decken sind nicht zulässig. Da es je nach Raumgeometrie passieren kann, dass aufsteigender Rauch nicht bis in die Raumecken gelangt, ist ein Montage-Mindestabstand von allseits 50 cm zu Wänden, Stützbalken, Pfeilern etc. einzuhalten. Bei einer Spitzdecke muss der Rauchmelder in mindestens 1 m Abstand zum höchsten Punkt des Raumes montiert werden, da auch hier oft der Rauch nicht bis an diesen höchsten Punkt vordringt.

Komfortfunktionen je nach individueller Nutzung

Neben der temporären Abschaltung verfügen viele Rauchmelder über weitere Komfortfunktionen, um sie an individuelle Bedürfnisse anzupassen und allgemein die Akzeptanz zu erhöhen. So gibt es Geräte mit Silent-Standby-Funktion speziell für Schlafräume. Hier wird nichtständig das sonst obligatorische im Schlafraum störende Blinksignal zur Funktionskontrolle abgegeben, diese erfolgt auf anderen Wegen, z. B. über eine Selbstüberwachung. Ebenso komfortabel ist eine reduzierte Signallautstärke bei der Funktionskontrolle – so werden Menschen in anderen Räumen nicht unnötig alarmiert.
Eine Verschmutzungskompensation sichert die Alarmierung nur bei Auftritt von Rauch, sie kompensiert die Ablagerung von Staubpartikeln in der Rauchkammer. Schließlich gibt es, z. B. für öffentliche Räume oder solche, wo eine Demontage unbedingt verhindert werden soll, Demontagesicherungen, die nicht nur alarmieren, sondern auch mechanisch eine einfache Demontage verhindern.
Auch Modelle mit einer integrierten Notbeleuchtung sind besonders komfortabel, ermöglichen sie doch z. B. bei einem Stromausfall die Orientierung in dunklen Räumen.

Rauchmelder vernetzt, Smart Home Rauchmelder oder Stand-alone-Geräte

Rauchmelder können entweder als Stand-alone-Gerät oder vernetzt arbeiten. Als Stand-alone-Gerät arbeiten sie völlig autark und erzeugen allein einen akustischen Alarm über den integrierten lautstarken Signalgeber. Dies ist für kleine Areale ohne zentrale Überwachung ausrechend wie z. B. für eine normale Wohnung.
Vernetzbare Rauchmelder bewirken auf großen Arealen bzw. zentral zu überwachenden Gebäuden eine Alarmweitergabe. Dabei gibt es unterschiedliche Systeme wie per Funk oder Leitungsbus vernetzte Rauchmelder. Diese sind entweder nur untereinander vernetzt, sodass ein Alarm in einem entfernt liegenden Raum oder einem anderen Stockwerk im ganzen System signalisiert wird. Dabei kann man oft am Alarmton unterscheiden, wo tatsächlich der Rauch auftritt, um diesen schnell zu lokalisieren. Oder die vernetzten Melder geben den Alarm an eine Zentrale (Brandmeldezentrale, Alarmzentrale, Smart Home Zentrale, Gateway) weiter, sodass man u. a. auch gewarnt werden kann, wenn man sich vielleicht gar nicht im Gebäude aufhält. So liegt etwa die Einbindung in eine Hausautomation nahe – entsprechend konfigurierte Systeme sind hier verfügbar.

Einfache Kontrolle per AudioLink

Rauchmelder mit der Kennzeichnung „AudioLink” sind neben solchen mit umfangreichen Diagnosefunktionen via Smart Home-Vernetzung besonders wartungsfreundlich. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig in großen Objekten oder Mietobjekten, deren Rauchmelder periodisch von Wartungspersonal überprüft werden müssen. Über ein akustisches Signal des Melders werden per Smartphone/Tablet verschiedene Daten des Melders ausgelesen und über eine App angezeigt. Dazu gehören z. B. Gesamt-Betriebszeit, Batteriestatus, Sensorstatus, Verschmutzungsgrad, Testknopf-Aktivierung, Melder entfernt/angebracht, Ereignisse und Batteriewarnung.

Langlebig und wartungsfrei

Zunehmend werden Rauchmelder mit fest eingebauten und nicht wechselbaren Lithiumbatterien statt wechselbaren Batterien ausgestattet. Dies erspart den sonst je nach (teils unkalkulierbarer) Batteriequalität in mehr oder weniger kurzen Zeiträumen vorzunehmenden Batterietausch. Das ist besonders wichtig in Bereichen, in denen sonst hierfür Wartungspersonal eingesetzt werden müsste, oder z. B. im Bereich von Mietobjekten, in denen langfristig Sicherheit auch ohne ständige Wartung herrschen soll. Auch entfällt hier Manipulation durch eine herausgenommene Batterie oder auch nur das einfache Vergessen des Einsetzens einer neuen Batterie.
Diese Rauchmelder werden nach Ablauf der Batterielebensdauer, meist sind dies 10 Jahre, komplett und bequem ausgetauscht – nach diesem Zeitraum profitiert man u. a. auch von moderneren und komfortableren Geräten.

Nur geprüfte Technik einsetzen!

Rauchmelder sind enorm sicherheitsrelevante Geräte, daher werden sie nach strengen Normen zertifiziert. Die Basisnorm für Rauchwarnmelder ist DIN EN 14604. Noch intensiver geprüft sind mit einem VdS-Prüflabel (VdS – Verband der Sachversicherer) bzw. solche mit dem Q-Label (zertifiziert durch das KRIWAN-Testzentrum) versehene Rauchmelder – diese sollten für sicherheitsbewusste Nutzer die erste Wahl sein. Keinesfalls sollte man Rauchmelder ohne Prüfzertifikat einsetzen.

Sicherheit im Team

Rauchmelder sind die Grundausrüstung im Haus. Sie können insbesondere bei vernetzter Sicherheitstechnik und im Smart Home sinnvoll mit weiteren Gefahrenmeldern wie Kohlenmonoxid-Meldern für offene Feuerstellen (Kamin, Gasherd, Gastherme etc.), Gasmeldern oder Wassermeldern zu einem kompletten Gefahrenmeldesystem kombiniert werden.